„Was tun, wenn’s brennt…?!?“ Rechtshilfevortrag 22.7.22 19 Uhr NDRS-Festival

Wir sind zu Gast auf dem diesjährigen „Nach dem rechten sehen“-Festival in Kassel und halten dort unseren Rechtshilfevortrag „Was tun, wenn’s brennt…?!?“

„„Was tun, wenn’s brennt…?!?“ Rechtshilfevortrag 22.7.22 19 Uhr NDRS-Festival“ weiterlesen

Rote Hilfe Sprechstunde am 15.07.2022 von 18-20 Uhr

Am Freitag, den 15.07.22 (immer am 3. Freitag) findet die Antirepressions-Sprechstunde der Roten Hilfe Kassel im Kurdischen Kulturverein, in der Kurt-Schumacher-Straße 5 statt (Tür zwischen den beiden Asiatisch/Afrikanischen-Lebensmittelmärkten, dann 3. Stock. Aufzug vorhanden) Wenn ihr rechtliche Fragen habt oder von politischer Repression betroffen seid und Unterstützung sucht, kommt vorbei. Wir sind von 18-20 Uhr für euch da.

Bei akutem Stress mit Repression könnt ihr uns auch einfach per Mail (kassel [ät] rote-hilfe.de) erreichen und ein persönliches Gespräch mit uns ausmachen.

Rote Hilfe Sprechstunde am 17.06.2022 von 18-20 Uhr

Am Freitag, den 17.06.22 (Immer am 3. Freitag) findet die Antirepressions-Sprechstunde der Roten Hilfe Kassel im Kurdischen Kulturverein, in der Kurt-Schumacher-Straße 5 statt (Tür zwischen den beiden Asiatisch/Afrikanischen-Lebensmittelmärkten, dann 3. Stock. Aufzug vorhanden) Wenn ihr rechtliche Fragen habt oder von politischer Repression betroffen seid und Unterstützung sucht, kommt vorbei. Wir sind von 18-20 Uhr für euch da.

Bei akutem Stress mit Repression könnt ihr uns auch  einfach per Mail erreichen und ein persönliches Gespräch mit uns ausmachen.
kassel@rote-hilfe.de

Rote Hilfe Sprechstunde am 20.05.2022 von 18-20 Uhr

Am Freitag, den 20.05.22 (Immer am 3. Freitag) findet die Antirepressions-Sprechstunde der Roten Hilfe Kassel im Kurdischen Kulturverein, in der Kurt-Schumacher-Straße 5 statt (Tür zwischen den beiden Asiatisch/Afrikanischen-Lebensmittelmärkten, dann 3. Stock. Aufzug vorhanden) Wenn ihr rechtliche Fragen habt oder von politischer Repression betroffen seid und Unterstützung sucht, kommt vorbei. Wir sind von 18-20 Uhr für euch da.

Bei akutem Stress mit Repression könnt ihr uns auch  einfach per Mail erreichen und ein persönliches Gespräch mit uns ausmachen.
kassel@rote-hilfe.de

Alle staatlichen Anquatschversuche konsequent ablehnen!

Polizeilicher Anquatschversuch im Dortmunder Umland

Liebe Genoss*innen,

bundesweit werden aktuell wieder vermehrt Aktivist*innen in ihrem privaten Umfeld von zivilen Staatsschutz-, LKA- und Verfassungsschutzbeamt*innen angequatscht und zur Mitarbeit/Spitzeltätigkeit bedrängt. Auch in Kassel ist das in den letzten Jahren immer wieder vorgekommen. Alle Genoss*innen, von denen wir wissen, haben die Beamt*innen konsequent weggeschickt,  jeglichen Kontakt verweigert und sich bei uns gemeldet. Genau dies raten wir euch auch!

Anna und Arthur haltens Maul!

Mehr Infos: https://rote-hilfe.de/downloads1/category/3-was-tun-wenn-s-brennt-und-rechtshilfe-infoflyer-zu-spezifischen-themen?download=22:anquatschversuch-was-tun-information-der-roten-hilfe-zu-kontaktaufnahme-von-vs-und-staatsschutz

PS: Falls ihr doch mal in Begegnungen mit Polizei oder Verfassungsschutz zu viel quatscht, bitte meldet euch trotzdem bei uns und wir schauen wie wir damit gemeinsam solidarisch umgehen!!!

Rote Hilfe Sprechstunde am 15.04.22 von 18-20 Uhr

Am Freitag, den 15.04.22 (Immer am 3. Freitag) findet die Antirepressions-Sprechstunde der Roten Hilfe Kassel im Kurdischen Kulturverein, in der Kurt-Schumacher-Straße 5 statt (Tür zwischen den beiden Asiatisch/Afrikanischen-Lebensmittelmärkten, dann 3. Stock. Aufzug vorhanden) Wenn ihr rechtliche Fragen habt oder von politischer Repression betroffen seid und Unterstützung sucht, kommt vorbei. Wir sind von 18-20 Uhr für euch da.

Bei akutem Stress mit Repression könnt ihr uns auch  einfach per Mail erreichen und ein persönliches Gespräch mit uns ausmachen.
kassel@rote-hilfe.de

Unsern PGP-Key findet ihr hier auf dem Blog.

Die Räumlichkeiten sind mit Rolli und E-Rolli per Fahrstuhl erreichbar, es gibt keine Stufen.

Ausfall der Antirepressionssprechstunde 18. März

Aufgrund der Demo am 18. März fällt die Antirepressionssprechstunde im März aus. Die nächste Sprechstunde findet am 15. April um 18.00 Uhr statt.

Bei akutem Stress mit Repression könnt ihr uns auch außerhalb der Sprechstunde einfach per Mail erreichen und ein persönliches Gespräch mit uns ausmachen.
kassel@rote-hilfe.de

Unsern PGP-Key findet ihr hier auf dem Blog.

Tag der poltischen Gefangenen

Demo und Veranstaltungsreihe

Anlässlich des Tages der politischen Gefangenen, der jedes Jahr am 18. März begangen wird, haben mehrere Gruppen und Initiativen sich zusammengetan und eine Demo sowie Veranstaltungsreihe auf die Beine gestellt.

Termine:

10. März, 19.00 Uhr
VORTRAG UND SOLIKNEIPE ZU ELLA
Ort: Café Desasta, Arnold-Bode-Str. 6, 34127 Kassel

18. März, 16.00 Uhr
DEMONSTRATION: HERAUS MIT DEN GEFANGENEN! HERAUS ZUM 18. MÄRZ!
Ort: Platz der widerständigen Frauen (Goethestern), Kassel Vorderer Westen

22. März, 18.30 Uhr
ERFAHRUNGSBERICHTE AUS TÜRKISCHEN GEFÄNGNISSEN
Ort: Kurdischer Kulturverein, Kurt-Schumacher-Str.5, 34117 Kassel

23. März, 19.00 Uhr
„ARBEITERINNEN, KÄMPFT MIT IN DER ROTEN
HILFE!“ – FRAUEN IN DER RHD
Ort: Falkenraum, Weserstr. 17, 34125 Kassel

24. März, 18.00 Uhr
WAS TUN WENNS BRENNT…!?!
Ort: Online-Rechtshilfevortrag

25. März, 18.00 Uhr
(K)EINE DUCKMAUS SEIN – 50 JAHRE BERUFS-
VERBOTE IN DER BUNDESREPUBLIK SIND GENUG
Ort: DGB-Jugendclub, Spohrstr. 6-8, 34117 Kassel

Mehr Infos zur Demo und zu allen Veranstaltung unter diesem link

Rote Hilfe Sprechstunde am 18.02.2022 18-20 Uhr

Am Freitag, den 18.02.22 (Immer am 3. Freitag) findet die Antirepressions-Sprechstunde der Roten Hilfe Kassel im Kurdischen Kulturverein, in der Kurt-Schumacher-Straße 5 statt (Tür zwischen den beiden Asiatisch/Afrikanischen-Lebensmittelmärkten, dann 3. Stock. Aufzug vorhanden) Wenn ihr rechtliche Fragen habt oder von politischer Repression betroffen seid und Unterstützung sucht, kommt vorbei. Wir sind von 18-20 Uhr für euch da.

Bei akutem Stress mit Repression könnt ihr uns auch  einfach per Mail erreichen und ein persönliches Gespräch mit uns ausmachen.
kassel@rote-hilfe.de

Unsern PGP-Key findet ihr hier auf dem Blog.

Die Räumlichkeiten sind mit Rolli und E-Rolli per Fahrstuhl erreichbar, es gibt keine Stufen.